Büroassistent/in EBA

Was machen Büroassistentinnen und Büroassistenten? Wo arbeiten sie? Welche beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten haben sie?

Die berufliche Grundbildung Büroassistent/in EBA dauert zwei Jahre. Sie wird mit einem eidgenössischen Berufsattest (EBA) abgeschlossen.

Arbeitsorte

Büroassistentinnen und Büroassistenten EBA arbeiten im kaufmännischen Umfeld von kleinen und grossen Unternehmen unterschiedlicher Branchen sowie in öffentlichen Verwaltungen.

Tätigkeiten

Büroassistentinnen und Büroassistenten EBA übernehmen mehrheitlich allgemeine und standardisierte administrative Tätigkeiten. Sie arbeiten in betrieblichen Prozessen mit und kommunizieren mit Kunden und Lieferanten. Zudem betreuen und organisieren sie interne Infrastrukturen.

Dauer

2 Jahre

Schulische Bildung

  • Semester: 2 Tage pro Woche an der Berufsfachschule
  • 1./2./3./4. Semester: 1 Tag pro Woche an der Berufsfachschule

Abschluss

  • Eidgenössisches Berufsattest (EBA)

Inhalte der Ausbildung

Unterrichtsbereiche an der Berufsfachschule

  • Standardsprache
  • Information/Kommunikation/Administration
  • Wirtschaft und Gesellschaft

Inhalte in beruflicher Praxis

  • Ausbildung in unterschiedlichen Wirtschafszweigen
  • Branchenspezifische überbetriebliche Kurse

Perspektiven

Büroassistentinnen und Büroassistenten EBA können nach der Lehre eine Stelle antreten oder in eine verkürzte berufliche Grundbildung als Kauffrau bzw. Kaufmann EFZ übertreten (2 Jahre).